Bestellung/Glasurwünsche

Schreiben Sie uns Ihre Bestellwünsche (Produkt + Glasurwunsch) einfach formlos per Email
info@hermans-keramik.de
oder Kontaktformular.

Um schnell auf Ihre Anfrage reagieren zu können, fügen Sie bitte Ihre Versandadresse und Telefonnummer hinzu. Sie erhalten innerhalb von einem Tag eine Antwort mit Vorkassenrechnung. Der Versand erfolgt versichert und auf dem günstigsten Weg via DPD oder DHL.

Bitte unbedingt beachten, dass Sie die entsprechende Rechnungsnummer/Name angeben bei Ihrer Zahlung (da ansonsten der Geldeingang nicht zuzuordnen ist und die Auslieferung sich verzögert). 

Alle Preisangaben sind ohne Versandkosten – Versandkosten bis zu einem 2 kilo paket 7,- € innerhalb Deutschland

Ab und denn kommen Emails leider nicht an. Sollten Sie deshalb innerhalb von drei / vier Tagen keine Antwort per Email von uns erhalten haben, rufen Sie uns bitte an. Kontrollieren Sie bitte ebenfalls Ihre Spam-Ordner, damit unsere Nachrichten Sie erreichen.

Wir freuen uns ebenso über individuelle Anfragen und Wünsche und beraten Sie gerne am Telefon 08728 675.

Für Ihre Bestellung hier unsere Glasurübersicht:

bestellung_syn_matt_glasurwunsch

Syn-matt

bestellung_c3_glaenzend_glasurwunsch

C3-glänzend

bestellung_bunt_glaenzend_glasurwunsch

Bunt-glänzend

bestellung_bristol_glaenzend_glasurwunsch

Bristol-glänzend

 

 

 

 

 

 

 

Im Falle einer Bestellung tritt für Sie folgendes Widerrufsrecht in Kraft:

Sie sind an Ihre Erklärung zum Abschluss eines Kaufvertrages nicht mehr gebunden, wenn Sie sie binnen einer Frist von 2 Wochen nach Eingang der ersten Sendung widerrufen. Der Widerruf muss schriftlich, auf einem anderen dauerhaften Datenträger oder durch Rücksendung der Ware erfolgen. Eine Begründung des Widerrufs ist nicht erforderlich. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Nach Eingang Ihres Widerrufs sind wir verpflichtet, eventuelle Zahlungen zurückzuerstatten. Sie sind Ihrerseits verpflichtet, die Lieferung auf Ihre Kosten und Gefahr zurückzusenden. Sie tragen die regelmäßigen Kosten der Rücksendung bei Bestellungen von einem Warenwert bis zu 40 €.

Können Sie die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, so müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Waren gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist.

Im übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, in dem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt, dazu gehört u.a., dass die Verpackung beim Rückversand nicht beklebt wird.